Bericht zur Generalversammlung

Die etwas andere Generalversammlung der Großostheimer Schützen 

Die gewählte Vorstandschaft: von links:

Wolfgang Höfling (Sportleiter), Christian Ritter (Jugendleiter), Dominik Ostheimer (Kassier), Gernot Lenz (Schriftführer), Christine Höfling (1. Schützenmeisterin),  Hans-Peter Kraus (2. Schützenmeister)

Aufgrund von Corona konnte die Generalversammlung nicht wie geplant im Frühjahr stattfinden. Somit waren alle froh, dass die Sitzung jetzt doch noch durchgeführt werden konnte. 

Bereits im Vorfeld traf sich die Vorstandschaft um zu beraten, wie diese besondere Versammlung unter Einhaltung der aktuellen Corona Vorschriften abgehalten werden kann. Schnell wurde klar, dass die Abstandsregelungen nur auf unserem Schießstand umgesetzt werden konnte.

Die Generalversammlung am 21. August 2020 begann traditionell mit einem Gedenken an die verstorbenen Vereinsmitglieder.

Im Anschluss daran hielt die 1. Schützenmeisterin Christine Höfling einen Rückblick auf die Aktivitäten des letzten Jahres. Das Jahr 2019 war geprägt von dem Jubiläum 100 Jahre Schützengesellschaft 1919 Großostheim. Durch die notwendige Schließung der Bachgauhalle musste leider auch unsere große Feier mit Schützenumzug ausfallen. Im November fand dann unser Ehrenabend anlässlich des 100 jährigen Bestehens statt, den wir mit vielen Ehrengästen feiern durften. Somit fand dann unser Jubiläumsjahr doch noch einen festlichen Abschluss.

Unser alljährliches Bogenturnier, das weit über die Landesgrenze hinaus bekannt ist, war 2019 wieder ein voller Erfolg. Dank an die vielen helfende Hände, ohne die so eine Veranstaltung überhaupt nicht möglich wäre.

Die Ferienspiele 2019 standen wetterbedingt unter keinem guten Stern. Der Bogenplatz konnte aufgrund der Regenfälle nicht genutzt werden. Gemeinsam wurde blitzartig die DJK Halle zum Bogenparcours umgestaltet und die Ferienspiele konnten mit diversen Stationen stattfinden.

Im Anschluss berichteten die Ressortleiter über das vergangene Sportjahr. Hervorzuheben waren hier die Erfolge der Luftpistolen-Auflageschützen. Aus dem Bericht des Kassiers Dominik Ostheimer war zu entnehmen, dass der Verein sehr gut gewirtschaftet hatte und das Geschäftsjahr mit einem positiven Saldo abschließen konnte. Die Kassenprüfung stellte eine einwandfreie Kassenführung fest und schlug die Entlastung des Schützenmeisteramtes vor, welche einstimmig angenommen wurde.

Die alte Vorstandschaft mit 1. Schützenmeisterin Christine Höfling, 2. Schützenmeister Hans-Peter Kraus, Kassier Dominik Ostheimer, Schriftführer Gernot Lenz und 1. Sportleiter Wolfgang Höfling wurden in ihrem Amt einstimmig bestätigt. Neu besetzt wurde das Amt des Jugendleiters. Hier konnten wir Christian Ritter gewinnen, der gemeinsam mit unserem alten und neuem Bogenreferenten Stefan Eichelsbacher letztes Jahr einen Übungsleiterlehrgang absolvierte.

Abschließend sprach Christine Höfling über die Corona bedingten Absagen. Das Bogenturnier 2020 konnte nicht durchgeführt werden und auch die Ferienspiele die immer im September stattfinden, mussten abgesagt werden. Auch die Königsfeier 2020 stand auf dem Prüfstand. Nach gründlicher Beratung und Abstimmung, waren sich alle einig, dass diese aufgrund der notwendigen Corona Maßnahmen nicht durchgeführt werden kann. Die amtierenden Majestäten bleiben für ein weiteres Jahr im Amt.

Das ausführliche Protokoll zur Generalversammlung 2020 liegt im September im Schützenheim für die Mitglieder des Schützenvereins zur Einsicht bereit.

Bleibt gesund!


Einladung zur Generalversammlung

Hiermit laden wir alle Mitglieder der Schützengesellschaft und Ehrenmitglieder zu unserer Generalversammlung am 21.08.2020 um 19:30 Uhr ins Schützenheim herzlich ein.

Tagesordnung

  1. Begrüßung und Feststellung der Beschlussfähigkeit
  2. Verlesung des Protokolls
  3. Bericht des Schützenmeisters
  4. Bericht der Ressortleiter
  5. Bericht des Kassierers
  6. Bericht der Kassenprüfer
  7. Entlastung des Kassierers und der Vorstandschaft
  8. Neuwahlen
  9. Wünsche und Anträge
  10. Verschiedenes

Schriftliche Anträge können bis zum 03.08.2020 bei Dominik Ostheimer per E-Mail: kassier@sg-grossostheim.de oder per Post: Lessingstraße 87, 63762 Großostheim eingereicht werden.

 Bitte denkt an den Mund- und Nasenschutz!


Aktuelles Covid-19 Hygienekonzept der Schützegesellschaft Großostheim

COVID-19_Hygienekonzept_V1.0

Download


Winterwanderung 2019

Wie jedes Jahr machten sich die Großostheimer Schützen auf zur Winterwanderung. Dieses Jahr hatten wir Glück mit dem Wetter. Der Schnee fehlte zwar, aber es war kalt und trocken. Die erste Station führte uns zur neuen Schutzhütte oberhalb des Steinbruchs.

Danach ging‘s weiter zur Wendelinuskapelle. Hier wurden wir mit Laugenstangen und heißen Glühwein gestärkt.

Nun ging‘s zur dritten Station in die blaue Adria. Hier erwartete uns wieder ein schmackhaftes Mittagessen. Unser Dank geht an die Mitglieder des Vergnügungsausschusses für die gelungene Organisation.


Sergej Kessler – Sieger des Traditionellen Dreikönigsschießen

Wie so oft, trafen sich die Schützen der Schützengesellschaft 1919 Großostheim um ihr traditionelles Dreikönigsschießen auszutragen. Wie schon in den letzten Jahren, wurde dies mit viel Spaß verbunden. Geschoßen wurden je drei 10er Serien – jeder Schuss einzeln mit Zeit Limit – mit der Luftpistole auf spezielle Scheiben. Nach diesen 30 Glücksschüssen, wurden die Fünf besten ermittelt, die dann den Endkampf auf eine weitere „Zahlenkarte“ bestritten.

Sieger wurde Sergej Kessler vor Gernot Lenz  und Christine Höfling

Es war toll zu sehen, mit wie viel Freude an den Start gegangen wurde. An dieser Stelle vielen Dank an unseren zweiten Schützenmeister Hans-Peter Kraus, der diese Tradition schon so lange pflegt. Weiter so, wir freuen uns schon aufs nächste Jahr.


Hans-Peter Kraus 5. bei den deutschen Meisterschaften in der Disziplin Luftpistole Auflage in Hannover

Am Sonntag kämpften 106 Schützen in der Disziplin Luftpistole Auflage Senioren I um den Titel Deutscher Meister. Hans-Peter Kraus konnte hier mit 308,2 Ringen einen hervorragenden fünften Platz erringen und es fehlten nur 1,2 Ringe bis zum Titel. Eine super Leistung – Respekt. Wir gratulieren Dir aus vollem Herzen.


Ehrenabend anlässlich 100 Jahre Schützengesellschaft 1919 Großostheim mit anschließender Königsfeier

Am 16.11.2019  begrüßte die Schützenmeisterin Christine Höfling im Schützenheim des DJK Sportzentrums die Fest- und Ehrengäste, sowie die Mitglieder der Schützengesellschaft 1919 Großostheim aufs Herzlichste. Im Vorfeld wurde der Schießstand zum Festsaal umgebaut und liebevoll dekoriert, in dem sich die 90 Gäste sichtlich wohl fühlten.

Zu Beginn der Feier wurde den verstorbenen Mitgliedern der Schützengesellschaft gedacht, insbesondere des langjährigen Mitglieds Michael Höfling, der zwei Tage zuvor verstarb.

Den herzlichen Grußworten und Glückwünschen unseres ersten Bürgermeisters Herbert Jakob schlossen sich die Vorstände der geladenen Vereine an. Auch unser Bezirksehrenschützenmeister Siegfried Schmitt ließ es sich nicht nehmen, extra aus Lohr am Main anzureisen und Glückwünsche zu überbringen.

Nachdem sich unser zweiter Bürgermeister Horst Müller tief in unsere Vereinsgeschichte eingelesen hatte, konnte er uns in seiner Festrede, den Werdegang unserer Schützengesellschaft eindrucksvoll wiedergeben. Vielen Dank dafür.

Im Rahmen unseres 100 jährigen Jubiläums wurden drei festliche Fahnenbänder angefertigt. Das erste Fahnenband wurde durch unsere Fahnenpatin Frau Renate Eder an unserer Vereinsfahne angebracht. Im Anschluss brachte Sie in einem kurzen Grußwort ihre Verbundenheit zu unserem Verein zum Ausdruck.

Die beiden anderen Fahnenbänder wurden an unsere Patenvereine Hubertus-Alpenjäger aus Haibach und dem Schützenverein Freischütz Pflaumheim übergeben.

Der stellvertretene Präsident vom Schützengau Maintal Wolfgang Heß und Gauehrenmitglied Alfons Hock ehrten im Anschluss langjährige und verdiente Vereinsmitglieder. 

Für 25 Jahre: Veit Appel, Karin Gehle, Christian Kühn;

für 40 Jahre:  Hans- Peter Kraus,Peter Pophal, Manfred Schnatz, Egon Wedde, Jürgen Zang;

für 50 Jahre: Bernhard Höflich, Jürgen Janke, Manfred Loffel, Reinhold Loffel;

für 60 Jahre: Hermann Haas, Hermann Hock und Valentin Schnatz.

Für besondere Verdienste: Günther DausStefan Eichelsbacher, Ralf Hock, Christine Höfling, Katharina Junker, Gernot Lenz und Dominik Ostheimer.

Für 45 Jahre aktiven Rundenwettkampf erhielten Wolfgang Höfling und Reinhold Klug die Sebastianus Nadel.

Bevor es mit dem zweiten Teil des Abends – der Königsfeier –  weiterging, verwöhnte uns die Küche des DJK Wirtes mit einem köstlichen Buffet.

Nachdem alle gestärkt waren, konnte es mit der Proklamation der Königsfamilie weitergehen.

Das Preis- und Königschießen wurde in den letzten zwei Wochen ausgetragen. Ein Dank an alle Vereinsmitglieder, die sehr ehrgeizig und engagiert um Titel und Preise gekämpft haben.

Der neue Schützenkönig im Jubiläumsjahr heißt Hans-Peter Kraus. Ihm zur Seite stehen seine Ritter Hermann Hock und Veit Appel. Als Pistolenprinz konnte sich Wolfgang Höfling feiern lassen. Die Bogenprinzessin wurde Christine Höfling.

Als Jugendkönig und Jugendbogenprinz konnte Pascal Hock gleich zwei Titel erringen.

Weiterhin wurden die Sieger der handbemalten Scheiben verkündet. Die JankeScheibe sicherte sich Lothar Kapraun. Gewinner der Hans-PeterKrausScheibe wurde Appel Veit. Die Scheiben bleiben weiterhin im Schützenheim.

Die LuftgewehrEhrenscheibe ging an Wolfgang Höfling und die LuftpistolenEhrenscheibe ging, wie so oft, an Reinhold Klug.

Die Festscheibe, gestiftet von Ehrenschützenmeister Jürgen Janke, die anlässlich unseres hundertjährigen Bestehens ausgeschossen wurde, konnte Dominik Ostheimer übergeben werden. An dieser Stelle einen herzlichen Dank an Werner Muysers, der mit viel Liebe und Hingabe diese drei wunderschönen Scheiben gemalt hat.

Die besten Meisterserien mit dem Luftgewehr schossen Patrick Metz, Veit Appel und  Reinhold Klug, mit der Luftpistole Christine Höfling, Reinhold Klug und Gernot Lenz.

Um tolle Sachpreise ging es bei dem Glücksschießen. Hierbei konnten sich jeweils die zwölf besten Schützen einen Preis aussuchen. Platz eins, zwei und drei in der Disziplin Luftgewehr gingen an Patrick Metz, Andreas Hock und Christine Höfling. Bei deLuftpistole an Dominik Ostheimer, Peter Pophal und Lothar Kapraun.

Die Jugendscheibe, ebenfalls in Form von Sachpreisen, ging an Pascal Hock, Leonie Klug und Anja Klug.

Am Ende des offiziellen Teils bedankte sich Schützenmeisterin Christine Höfling bei allen Gästen für ihre Aufmerksamkeit und wünschte Ihnen noch einige gesellige Stunden.

Dies wurde auch von vielen wörtlich genommen und bis in die frühen Morgenstunden gefeiert.


Ergebnisse zum 19. Bogenturnier am 07.07.2019

Ergebnisse

Stefan Eichelsbacher neuer Schützenkönig der Schützengesellschaft 1919 Großostheim

v. links hinten: Pistolenprinz Reinhold Klug – 1. Ritter Ralf Hock – König Stefan Eichelsbacher – 2. Ritter Sergej Kessler –Bogenprinz Andreas Hock – Schützenmeisterin Christine Höfling – Jugend Bogenprinzessin Anja Klug – Jugendkönigin Leonie Klug

Am Samstag, den 03.11.2018 konnte die Schützenmeisterin Christine Höfling im gut besuchten Schützenheim ihre Mitglieder und Gäste begrüßen. Allen voran die Ehrenmitglieder Hermann Hock und Oskar Müller, sowie der Ehrenschützenmeister Jürgen Janke.

Das Preisschießen wurde in den letzten zwei Wochen ausgetragen. Dank der großen Nachfrage, musste auch mal auf einen freien Platz gewartet werden.

Dieses Jahr wurden der König, der Pistolenprinz und der Bogenprinz am Abend der Königsfeier ausgeschossen. Dieser neue Modus fand großen Anklang und es wurde der Wunsch geäußert, diesen auch im nächsten Jahr beizubehalten.

Nach dem reichhaltigen Buffet des DJK- Wirtes wurde das Geheimnis um unsere Königsfamilie gelüftet.

Stefan Eichelsbacher heißt der neue Schützenkönig und wird somit bei unserer Hundertjahrfeier im nächsten Jahr den Verein repräsentieren. Ihm zur Seite stehen seine Ritter Ralf Hock und Sergej Kessler.

Als Pistolenprinz konnte sich Reinhold Klug feiern lassen. Der Bogenprinz wurde Andreas Hock.

Jugendkönigin wurde Leonie Klug. Ihr steht Anja Klug zur Seite. Die Jugendpistolenprinzscheibe gewann Leonie Klug und Jugendbogenprinzessin wurde Anja Klug.

Alle Genannten bekamen neben zahlreichen Gratulationen, Königs- und Prinzenketten je eine Erinnerungsnadel.

Weiterhin wurden die Sieger der handbemalten Scheiben verkündet. Die Janke Scheibe gewann Hans- Peter Kraus. Der Gewinner der Hans-Peter Kraus Scheibe wurde Andreas Hock. Sie bleiben weiterhin im Schützenheim.

Die LG – Ehrenscheibe ging an Patrick Metz und die LP – Ehrenscheibe ging, wie so oft, an Reinhold Klug.

Die Festscheibe, gestiftet von Jürgen Janke, die anlässlich unseres hundertjährigen Bestehens im nächsten Jahr in der Bachgauhalle übergeben wird, gewann Dominik Ostheimer.

Die besten Meisterserien mit dem Luftgewehr schossen Veit Appel, Patrick Metz und Andreas Hock und mit der Luftpistole Dominik Ostheimer, Christine Höfling und Katharina Junker.

Um Sachpreise ging es bei dem Glücksschießen. Hierbei konnten sich jeweils die zehn besten Schützen einen Preis aussuchen. Platz ein zwei und drei in der Disziplin Luftgewehr ging an Peter Pophal, Wolfgang Höfling und Patrick Metz. Bei den Luftpistolen an Dominik Ostheimer, Pietro Cocuzzi und Wolfgang Höfling.

Anschließend zeigte sich die Königsfamilie von ihrer spendablen Seite und es wurde noch bis in die frühen Morgenstunden gefeiert.

Christine Höfling
1. Schützenmeisterin
Schützengesellschaft 1919 Großostheim e.V.


Ergebnisse vom 18. Bogenturnier

Ergebnisse 2018


Neue Vorstandschaft gewählt

In der diesjährigen Jahreshauptversammlung am 19.05.2018 wurde unsere neue Vorstandschaft gewählt.

von links: Dominik Ostheimer (Kassier) / Hans-Peter Kraus (2. Schützenmeister) / Sergej Kessler (Jugendleiter) /Christine Höfling (1. Schützenmeisterin) / Gernot Lenz (Schriftführer) / Wolfgang Höfling (Sportleiter)


Königsfeier 02.12.2017

An der diesjährigen Königsfeier am 02.12. wurde auch wieder eine neue Königsfamilie gekrönt.

Von links nach rechts => Bogenprinz: Stefan Eichelsbacher / 1. Ritter: Dominik Ostheimer / Jugendbogenprinzessin: Leonie Klug / Schützenkönig: Patrick Metz / Jugendschützenkönigin: Anja Klug / 2. Ritter: Christine Höfling / Pistolenprinz: Hans-Peter Kraus / Vorstand Jürgen Janke


Hier die Ergebnisse vom 17. Bogentunier

Ergebnisse 2017
zu den Bildern (Link zu externen Facebookinhalten. Mit dem Aufruf dieses Links akzeptieren sie die Weiterleitung.)

Langbogen musste noch mal korrigiert werden, hier kam es leider zu einem Mißverständnis zwischen ausfüllen des Schießzettels und Auswertung. Hier noch mal Danke an die verständnisvollen Langbogenschützen!Mir ist natürlich auch noch ein Mißgeschick passiert. Der Meistbeteiligungspreis ging an die Kgl. Priv. SG 1447 Aschaffenburg und ich habe ihn bei der Siegerehrung im Kühlschrank vergessen. Durch einen rasanten Sprint zum Parkplatz konnte ich ihn aber noch der letzten anwesenden Schützin der Aschaffenburger übergeben. Lasst ihn euch schmecken!Vielen Dank auch noch mal an die Sponsoren der Gutscheine, Bogensport Rhein Main, Main-Compound und Raum der Mitte/Wellnessmassagen. Und auch noch Danke an Hermann Hock für die Gummibärchen.